Schlagwort: Zuhause

Praktische Ordnungshelfer und Accessoires für die Küche

Praktische Ordnungshelfer und Accessoires für die Küche

Freitag der Dreizehnte: Mit diesen kleinen Helferlein geht nichts schief in der Küche Die Küche – der Ort in der Wohnung, wo jede Menge Zubehör im Einsatz ist: vom Eierlöffel bis zur Suppenkelle, vom Flaschenöffner zum Mülleimer. Lauter kleine und größere Dinge, die Sie bei 

Pina Colada: Originalrezept und tropische Deko-Ideen

Pina Colada: Originalrezept und tropische Deko-Ideen

Jungle-Fever: das originale Pina-Colada-Rezept und passende Deko-Tipps Tropische Gewässer, exotische Pflanzen sowie eine unbeschreibliche Vielfalt an faszinierenden Tieren: Der Dschungel zieht nicht nur Abenteurer und Weltenbummler in seinen Bann. Interior-Designer, Influencer und andere Kreative folgen aktuell dem Ruf der Tropen, was sich in vielen Mode- 

Kunstpflanzen – frische Farben das ganze Jahr über

Kunstpflanzen – frische Farben das ganze Jahr über

Kunstpflanzen – die „Unverwelkbaren“: Blumenpracht auch ohne Gießen

Ist Ihnen das auch schon einmal passiert? Sie kehren nach einer Reise in die Wohnung zurück, und alle Zimmerpflanzen lassen die Blätter hängen, weil die Urlaubsvertretung das Gießen vergessen hat? Oder misstrauen Sie Ihrem grünen Daumen und verzichten daher gleich auf Blumenschmuck im Wohnbereich? Nicht nötig: Mit dekorativen Kunstpflanzen schaffen Sie einen Kompromiss. Genießen Sie die natürliche Optik, ohne sich um die Pflege sorgen zu müssen.

Wann sind Kunstpflanzen die bessere Alternative?  

Gärtnern – ob im Freien oder im üppigen Zimmergarten – macht Spaß und ist für viele Menschen ein erfüllendes Hobby. Allerdings: Die sorgfältige Pflanzenpflege erfordert Zeit und ein gewisses Maß an Know-how. Neben der Versorgung mit Gießwasser brauchen Pflanzen regelmäßig Dünger und ausreichend Licht. Hinzu kommen Pflanzenschädlinge, die sich gern über Zimmerpflanzen hermachen. Pflanzen sind also eine Dekoration, die besonders viel Aufmerksamkeit benötigt. Aber selbst wenn Sie das Talent zum Gärtner haben, es aber an ausreichend Zeit fehlt oder die Wohnung aus verschiedenen Gründen für die Pflanzenkultur nicht geeignet sind, sind Kunstpflanzen eine gute Alternative, um Natur im Wohnambiente abzubilden. So schaffen Sie auch in Wohnungen mit wenig Tageslicht oder über längere Abwesenheiten hinweg ein einladendes Ambiente. Als Besitzer von neugierigen Haustieren wie Katzen oder Sittichen werden Sie ebenfalls die Widerstandskraft künstlicher Pflanzen schnell zu schätzen wissen: Auch wenn die Mieze die Pflanze einmal vom Regal wirft, ist der Schaden gering und das Deko-Objekt bleibt in tadelloser Verfassung.

Wie präsentiere ich künstliche Pflanzen effektvoll?

Kunstpflanzen haben gegenüber echten Pflanzen eine Reihe von Vorteilen, die Sie für Dekorationszwecke ausnutzen können.

  • Natürliche Optik: Arrangieren Sie die Pflanzen in Vasen oder Übertöpfen. Damit sehen die Pflanzen authentisch aus; außerdem dienen sie als Blickfang, mit dem Sie die Aufmerksamkeit auf die Highlights Ihrer Wohnung ziehen können.
  • Illumination: Da Sie für Kunstpflanzen keine Bewässerung benötigen, können Sie mit elektrischen Leuchtmitteln Highlights setzen. Eine LED-Lichterkette, um Dekozweige drapiert, oder ein kleiner Spot zu Füßen einer größeren Pflanze schaffen als indirekte Beleuchtung schöne Effekte.
  • Crossover: Kleine Kunstpflanzen wie Kakteen oder Sukkulenten können Sie als hübsches Überraschungsmoment in eine Laterne, ein Windlicht oder ein anderes Gefäß setzen.
  • Wandbegrünung: Künstliche Efeuranken als Wanddeko oder von Regalen herab rankend wirken romantisch.
  • Schattenpflanzen: In Räumen mit wenig Tageslicht, beispielsweise in fensterlosen Badezimmern, setzen Sie mit einer passenden Kunstpflanze freundliche Akzente.
  • Strukturen schaffen: Größere künstliche Pflanzen wie Gräserbüschel oder Bambus können Sie darüber hinaus in entsprechend großzügigen Räumen als Raumteiler oder Blickschutz
  • Fensterdeko: Nicht nur in Vasen und Töpfen, auch als waagerecht aufgehängtes Objekt kommt ein Deko-Zweig gut zur Geltung. Im Fensterbereich befestigt und mit einem Dekohänger versehen, lockert er gerade bei einer weniger spektakulären Aussicht das Blickfeld auf.

Welche „Kulturfehler“ sind bei Kunstblumen möglich?

Man sollte nun denken, Kunstpflanzen seien gänzlich unzerstörbar. Künstliche Pflanzen halten zwar einiges mehr aus als echte Gewächse, trotzdem sollten Sie ein paar Tipps beachten. So mögen es Kunstblumen – ganz im Gegensatz zu vielen natürlichen Blühpflanzen – je nach Material nicht, einen vollsonnigen Standort zu besetzen. Auf der Fensterbank eines Südfensters ganztägig der UV-Strahlung ausgesetzt kann Kunststoffmaterial auf Dauer mürbe werden oder gefärbtes Textilmaterial ausbleichen oder die Farbe verändern. Rücken Sie Ihre Kunstpflanzen daher nach Möglichkeit ein Stück vom Fenster ab.

Glühwein – der leckere Klassiker in der Weihnachtszeit

Glühwein – der leckere Klassiker in der Weihnachtszeit

Süße Versuchung in der Weihnachtszeit: selbst gemachter Glühwein Wenn es draußen kalt wird und die ersten Schneeflocken fallen, beginnt wieder die Glühwein-Saison. Mit der feinen Balance zwischen Fruchtigkeit und Würze gehört das Heißgetränk ebenso zur Weihnachtszeit wie Tannenbäume und Adventskalender – und das nicht nur 

Köstliche Vanillekipferl in verschiedenen Variationen

Köstliche Vanillekipferl in verschiedenen Variationen

Ein süßer Klassiker aus der Weihnachtsbäckerei: Vanillekipferl Können Sie sich auch kein Weihnachtsfest ohne köstliche Vanillekipferl vorstellen? Die halbmondförmigen Kekse aus feinem Mürbeteig zählen eindeutig zu den beliebtesten Weihnachtsplätzchen. Dies haben sie besonders ihrem aromatischen Geschmack von Mandeln und Vanille zu verdanken. Mit dem richtigen 

Herbstliche Birkenstamm Deko in vielen Varianten

Herbstliche Birkenstamm Deko in vielen Varianten

Wunderschöne Herbstdekoration – Birkenstamm Deko ist Natur pur

Birkenstamm Deko

Nachhaltigkeit gilt als einer der wichtigsten Trends des 21. Jahrhunderts. Dass die umweltbewusste Strömung sich auch in vielen Wohnungseinrichtungen niederschlägt, ist somit ganz natürlich. Massivholz-Möbel mit markanten Maserungen und Holzstrukturen sind so gefragt wie nie. Sie stehen für Werte, die tiefe Sehnsüchte in der immer schnelllebigeren Welt verkörpern:

  • Gemütlichkeit
  • Beständigkeit
  • Verlässlichkeit
  • Natürlichkeit
  • Individualität

Die Birke steht auf der Beliebtheits-Skala der Baumarten sehr weit oben. Obwohl sie in Europa weit verbreitet ist, löst es immer wieder ein schönes Gefühl aus, wenn man eine Birke in der heimischen Natur entdeckt. Dank der unverwechselbaren Färbung ist dies auch nicht schwer. Die charakteristisch weiße Rinde mit den horizontalen, grauen Durchbrechungen liefert pure Inspiration für Designer und Hobbybastler. Lassen auch Sie sich von der gleichermaßen geheimnisvollen wie eleganten Wirkung verzaubern und schmücken Sie Ihr Heim mit Birkenstamm-Deko. Wenn die Tage kürzer und kälter werden, sind die herbstlichen Dekorationen ein Garant für Behaglichkeit. Der ultimative Tipp für einen verregneten Herbsttag: Laden Sie Freunde ein und basteln Sie gemeinsam Deko aus Birkenstämmen.

Birkenstamm Deko und Birkendeko

Wozu passt Deko mit Birkenstamm am besten?

Die Birke ist der beste Beweis dafür, dass kleine Makel echte Schönheit erst vollkommen erscheinen lassen. Zarte, papierartige Stücke, die sich von der Rinde lösen, passen perfekt zu dem aufgeplatzten, zerkratzten Lack des Shabby Chic. Sie können Deko aus Birkenstämmen nach Herzenslaune mit diesem nostalgischen Interiordesign kombinieren.

Wenn Sie es nüchtern und geradlinig mögen, setzen Sie mit Birkenstamm-Deko natürliche Akzente. Diese lockern Ihren strikten, schnörkellosen Einrichtungsstil auf, ohne das minimalistische Gesamtkonzept zu zerstören. Die einzigen Bäume mit weißer Rinde sind eben etwas ganz Besonderes und können die individuelle Ausstrahlung jedes Wohnraums unterstreichen. Dank der schlichten Anmut des schönen Holzes werden andere Deko-Elemente überflüssig.

Wie groß muss der Birkenstamm für Deko sein?

Ganz gleich, ob Sie auf Ihrem Herbstspaziergang zarte Zweige oder einen prächtigen Ast gefunden haben – die Ideen für Deko aus Birkenstamm sind nahezu unerschöpflich. Da sich das natürliche Material einfach bohren und schneiden lässt, bietet es viele verschiedene Verarbeitungsmöglichkeiten. Während sich dünnere Zweige für hübschen Wandschmuck und Dekohänger eignen, können Sie aus etwas dickeren Ästen Vasen oder Pflanzer basteln. Fräsen Sie dafür einfach die Mitte des Birkenastes aus oder verwenden Sie nur die markante Rinde, die Sie rund um ein Gefäß drapieren und mit einem Band Ihrer Wahl umwickeln. Auf diese Weise lassen sich auch Windlichter und Kerzenhalter kreieren, die Ihnen die kalte Jahreshälfte erleuchten. Falls Sie sogar lange, robuste Birkenäste ergattern konnten, steht einer rustikalen Garderobe oder einem Raumteiler mit Alpenflair nichts mehr im Weg. Aus dem prächtigsten Teil des Baumes, dem dicken Birkenstamm, lassen sich rustikale Hocker und Beistelltischchen fertigen.

Ihnen fallen mit Sicherheit noch viele weitere Möglichkeiten ein, wie Sie Birkenstämme als Deko oder Möbel verwenden können. Werden Sie zur Deko-Elfe und verwandeln Sie Ihr Zuhause in einen skandinavisch anmutenden Zauberwald.

Skandinavisch einrichten mit der richtigen Dekoration

Skandinavisch einrichten mit der richtigen Dekoration

Skandinavisch einrichten für Anfänger: Natürlichkeit ist Trumpf Was genau bedeutet skandinavisches Wohnen eigentlich? Minimalismus der 90er-Jahre? Viel Holz? Kuschelige Gemütlichkeit à la Hygge-Trend? Sie merken es schon: Die eine skandinavische Deko gibt es nicht. Allerdings haben viele skandinavische Einrichtungsideen eines gemeinsam: den Wunsch nach viel 

Gemütlich einrichten: Wohntipps und Inspirationen

Gemütlich einrichten: Wohntipps und Inspirationen

Die Wohnung gemütlich einrichten: Tipps und Tricks Man sagt uns Deutschen nach, dass die „Gemütlichkeit“ eine landestypische Eigenheit sei. Das geht so weit, dass diese Vokabel als Fremdwort in andere Sprachen eingewandert ist: „German gemutlichkeit“. Was liegt näher, als es sich in den eigenen vier 

Wanddeko-Ideen: originelle Blickfänge zum Aufhängen

Wanddeko-Ideen: originelle Blickfänge zum Aufhängen

Wanddeko-Ideen: Highlights für vielseitige Einrichtungsstile

Mit der passenden Wanddeko geben Sie Ihrer Wohnung den richtigen Pfiff. Warum eine Wand dekorieren, überlegen Sie? Mit gut platzierten Objekten, die kahle Stellen kaschieren und den Blick umlenken, schaffen Sie spannende Akzente für den Wohnraum und geben klare Statements zu Ihrem Lebensstil ab. Verwandeln Sie Ihre Wände also mit originellen Wanddeko Ideen! Bleibt die Frage: Wie eine Wand dekorieren – und womit?

Bilder: schöne Motive im Fokus

Ölbild Frank Flechtwaren

Bilder sind die klassischen Elemente, um die Wohnzimmer-Wand zu dekorieren. Die Auswahl an Stilen und Motiven ist riesig und ganz Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Ob imposantes Ölgemälde über dem Sofa oder eine minimalistisch-abstrakte Grafik im Schlafzimmer – wie Sie die leere Wand dekorieren, entscheiden Sie nach Ihrem Lebensstil und danach, was Ihnen gefällt. Zusätzliche Originalität können Sie beim Experiment mit ungewöhnlichen Formaten erzielen: Versuchen Sie es doch einmal raumgreifend und zugleich mit Leichtigkeit, indem Sie ein langes, schmales Querformat zentral an der Wand platzieren oder ein mehrteiliges Bild auswählen.

Bilderrahmen: So setzen Sie schöne Bilder in Szene

Ein schönes Bild verdient einen passenden Rahmen: schlicht und funktional, aufwendig verziert oder in raffinierter Formgebung. Je nach Motiv sind stilistisch passende oder bewusst damit kontrastierende Rahmen ein perfekter Blickfang für Bilder-Deko-Ideen. Gemälde und Poster kommen im Bilderrahmen wunderbar zur Geltung, ebenso wie ästhetische Fotokunstwerke oder Porträts Ihrer Lieben. Achten Sie beim Aufhängen von Bilderrahmen mit Glasscheibe darauf, dass diese nicht spiegelt. Auch mit dem Verhältnis zwischen Rahmen und Bild können Sie Effekte erzielen: Ein großer Rahmen fokussiert den Blick auf ein kleines Bild.

Bilderrahmen Frank Flechtwaren

Das Ebenbild an der Wand: Spiegel

Im Badezimmer und am Kleiderschrank dient der Spiegel vor allem praktischen Zwecken. Ganz anders im Wohnraum: Hier setzen Sie mit einem dekorativen Spiegel tolle Akzente und vergrößern den Raum optisch. Ähnlich wie ein gerahmtes Bild kann ein Spiegel an der Wohnzimmerwand Deko sein: Ideen für das originelle Design eines Spiegels, mit dekorativem Rahmen oder in verschiedenen Formen gibt es viele. Setzen Sie beim Betrachten des Spiegels Ihr eigenes, bewegtes Bild in den Rahmen, experimentieren Sie mit Reflexionen und der Raumwirkung. Strategisch günstig aufgehängt, haben Sie in einem Spiegel auch den Raum im Blick. Mit all seinen Möglichkeiten ist der Spiegel ein besonders vielseitiger Gegenstand für Wanddeko-Ideen fürs Wohnzimmer.

Wandbilder und Wandhänger: originelle Blickfänge

Sie sind noch unentschieden, womit man die Wand dekorieren könnte? Wie wäre es mit plastischen Wandbildern?

  • Die Mischung aus Gemälde und dreidimensionalem Deko-Objekt zieht den Blick an und verblüfft mit originellen Neuinterpretationen von Form und Material.
  • Als Wandbilder oder Reliefs aus Metall, Holz oder Zement liegen sie plastisch auf der Wandoberfläche auf.
  • Wandhänger aus Glas oder Metall ziehen mit Glanz und klarem Farbspiel die Blicke an.
  • Tierfiguren aus Holz oder Metall wirken als Wanddeko-Ideen besonders in Außenbereichen originell.
  • Wandbilder, die mit Funktionen und Perspektiven spielen, indem sie beispielsweise Fenster imitieren, regen die Fantasie an.

Wandbepflanzung: Blumentöpfe an der Mauer

Praktische und zugleich vielseitige Wanddeko Ideen bieten Blumentöpfe zum Aufhängen. Der Übertopf wird direkt an der Wand oder Mauer befestigt: eine schöne Alternative für Pflanzenfreunde mit zu wenig Platz auf den Fensterbänken. Mit einer hängenden Pflanze oder Efeu bestückt, ermöglichen solche Töpfe lebendigen und dauerhaften Blumenschmuck.

Kreative Herbstrezepte – so schmeckt der September

Kreative Herbstrezepte – so schmeckt der September

Im Herbst zeigt sich die Natur in voller Farbenpracht. Bunte Blätter erleuchten die Landschaft und erleichtern den Übergang zur kalten Jahreszeit. Im September läutet die Ernte farbenfroher Früchte und Gemüsesorten die Schlemmerzeit ein. Einfallsreiche Herbstrezepte bringen Abwechslung auf den Tisch. Eine Herbstdeko in warmen Farben