Schlagwort: Zuhause

Cocooning – mit dem angesagten Wohntrend Dein Zuhause neu erleben

Cocooning – mit dem angesagten Wohntrend Dein Zuhause neu erleben

Immer mehr Menschen sehnen sich in hektischen Zeiten nach einer schützenden Umgebung, in der Sicherheit die Grundlage für gesundes Wohnen im psychologischen Sinne bildet. Umso wichtiger ist ein liebevoll eingerichtetes Zuhause, in dem Du Dich wohlbehütet fühlst und Dich einfach entspannt zurücklehnen kannst. Cocooning macht 

Praktische Ordnungshelfer und Accessoires für die Küche

Praktische Ordnungshelfer und Accessoires für die Küche

Freitag der Dreizehnte: Mit diesen kleinen Helferlein geht nichts schief in der Küche Die Küche – der Ort in der Wohnung, wo jede Menge Zubehör im Einsatz ist: vom Eierlöffel bis zur Suppenkelle, vom Flaschenöffner zum Mülleimer. Lauter kleine und größere Dinge, die Sie bei 

Pina Colada: Originalrezept und tropische Deko-Ideen

Pina Colada: Originalrezept und tropische Deko-Ideen

Jungle-Fever: das originale Pina-Colada-Rezept und passende Deko-Tipps

Tropische Gewässer, exotische Pflanzen sowie eine unbeschreibliche Vielfalt an faszinierenden Tieren: Der Dschungel zieht nicht nur Abenteurer und Weltenbummler in seinen Bann. Interior-Designer, Influencer und andere Kreative folgen aktuell dem Ruf der Tropen, was sich in vielen Mode- sowie Einrichtungskollektionen widerspiegelt. Lassen auch Sie sich durch die folgenden Ideen in den Dschungel entführen!

Palmen, exotische Früchte und Sonne satt: Schaffen Sie sich Ihr eigenes Paradies?

Sie müssen nicht um die halbe Welt reisen, um dem Jungle-Fever zu erliegen – verwandeln Sie einfach Ihre eigenen vier Wände in eine grüne Oase. Tropische Pflanzen, zu denen beispielsweise Palmen, Kakteen, Orchideen und Sukkulenten zählen, sind beim Jungle-Trend ausschlaggebend und sorgen gleichzeitig für ein gutes Raumklima. Sie haben keinen grünen Daumen? Dann können Sie die Gewächse alternativ auch als Print auf Ihren Heimtextilien wachsen lassen. Apropos Grün: Diese entspannende Farbe ist ein absolutes Muss, wenn Sie Ihrem Zuhause einen paradiesischen Look verleihen möchten. Rattanmöbel sowie Körbe aus Naturmaterialien, wie etwa Hogla, Sisal und Bananenblättern, fügen sich hervorragend in diesen Wohnstil ein. Papageien, Flamingos, Äffchen und andere exotische Tiere sind in Form von Dekofiguren willkommene Gäste.

Der Sommer im Cocktailglas: Wie gelingt Ihnen die perfekte Pina Colada?

Dank des besonderen Geschmacks, der Sie an karibische Strände entführt, zählt Pina Colada zu den beliebtesten Cocktails und gehört auf die Longdrink-Karte jeder Bar. Zu Ehren dieses alkoholischen Getränks wird jährlich am 10. Juli der Tag der Pina Colada gefeiert. Mit diesen Zutaten können Sie das sommerliche Getränk auch ganz einfach zu Hause zubereiten:

  • 3 cl weißer Rum
  • 3 cl Kokosnusscreme (Cream of Coconut) oder Kokosmilch
  • 9 cl Ananassaft
  • ½ Tasse zerstoßenes Eis
  • 1 Ananasscheibe und 1 Cocktailkirsche zur Dekoration

Geben Sie den Rum, das Eis, den Ananassaft sowie die Kokosnusscreme bzw. Kokosmilch in einen Standmixer, auch Blender genannt. Mithilfe dieses Geräts können Sie den Cocktail mixen und anschließend in ein formschönes Glas geben. Eine Ananasscheibe und eine Kirsche, die Sie als Deko am Rand arrangieren, vollenden die klassische Pina Colada.

Wenn Sie sich den Cocktail noch cremiger wünschen, fügen Sie während der Zubereitung 1 bis 2 cl Sahne hinzu. Der Drink wird dadurch im Geschmack milder, was sich jedoch durch die Verwendung von goldenem oder braunem Rum anstelle der weißen Variante ausgleichen lässt. In der alkoholfreien Version ist der Cocktail meistens unter den Namen Virgin Colada bekannt.

Im Zeichen der Exotik: Mit welchen Tricks wird Ihre Sommerparty ein Erfolg?

Eine Pina Colada ist lecker – noch besser schmeckt der Drink jedoch, wenn man ihn gemeinsam genießt. Die heißen Sommertage laden dazu ein, atemberaubende Mottopartys zu schmeißen. Die perfekte Kulisse: Ihr Garten im Jungle-Look. Eine mit Bambus verkleidete Bar ist aus optischer und kulinarischer Sicht das Herzstück des Events. Hier werden sich Ihre Lieblingsmenschen mit köstlichen Cocktails, Säften, Eis und frischem Obst versorgen, bevor es sich Ihre Gäste auf kuscheligen Sitzkissen oder in einer großen Hängematte unter schattenspendenden Sonnenschirmen gemütlich machen. Nach einem ausgelassenen Limbo-Wettbewerb sorgt ein Pool für Erfrischung. Bei entspannter Musik und im flackernden Schein der Gartenfackeln oder Feuerschalen klingt der paradiesische Abend stimmungsvoll aus.

Kunstpflanzen – frische Farben das ganze Jahr über

Kunstpflanzen – frische Farben das ganze Jahr über

Kunstpflanzen – die „Unverwelkbaren“: Blumenpracht auch ohne Gießen Ist Ihnen das auch schon einmal passiert? Sie kehren nach einer Reise in die Wohnung zurück, und alle Zimmerpflanzen lassen die Blätter hängen, weil die Urlaubsvertretung das Gießen vergessen hat? Oder misstrauen Sie Ihrem grünen Daumen und 

Glühwein – der leckere Klassiker in der Weihnachtszeit

Glühwein – der leckere Klassiker in der Weihnachtszeit

Süße Versuchung in der Weihnachtszeit: selbst gemachter Glühwein Wenn es draußen kalt wird und die ersten Schneeflocken fallen, beginnt wieder die Glühwein-Saison. Mit der feinen Balance zwischen Fruchtigkeit und Würze gehört das Heißgetränk ebenso zur Weihnachtszeit wie Tannenbäume und Adventskalender – und das nicht nur 

Köstliche Vanillekipferl in verschiedenen Variationen

Köstliche Vanillekipferl in verschiedenen Variationen

Ein süßer Klassiker aus der Weihnachtsbäckerei: Vanillekipferl

Können Sie sich auch kein Weihnachtsfest ohne köstliche Vanillekipferl vorstellen? Die halbmondförmigen Kekse aus feinem Mürbeteig zählen eindeutig zu den beliebtesten Weihnachtsplätzchen. Dies haben sie besonders ihrem aromatischen Geschmack von Mandeln und Vanille zu verdanken. Mit dem richtigen Rezept, ein paar Tipps und Inspiration für süße Kipferl-Variationen sind Sie der Held im Treffpunkt Küche

Das traditionelle Rezept zum Nachbacken: Wie zaubern Sie klassische Vanillekipferl?

Da das folgende Rezept kein Ei beinhaltet, ist es auch für Veganer und Hühnereiweißallergiker geeignet. Wenn Sie dennoch nicht auf Eier als Bindemittel verzichten möchten, können Sie gerne dem Teig ein bis zwei Eigelb hinzufügen. Um in den Genuss der leckeren Vanillekipferl zu kommen, benötigen Sie diese Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 200 g Margarine (vegan) oder Butter (nicht vegan) auf Zimmertemperatur
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • Vanillemark einer Vanilleschote (alternativ auch Vanillezucker oder Vanillearoma)
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Puderzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Vanillekipferl

Zunächst wird die Margarine bzw. Butter gemeinsam mit dem Mehl und den Mandeln in einer Rührschüssel verknetet. Achten Sie darauf, dass Sie die Zutaten nur so lange vermengen, bis die Margarine oder Butter nicht mehr stückig sichtbar ist. Für den typischen Vanillegeschmack können Sie Vanillezucker oder -aroma verwenden. Am besten schmecken die Plätzchen jedoch mit frischem Vanillemark, das Sie mit dem Zucker vermischen und anschließend zusammen mit einer Prise Salz in den Teig geben. Nun packen Sie den Teig in Folie ein und stellen ihn idealerweise über Nacht zum Quellen in den Kühlschrank. Wegen des hohen Fettgehalts lässt sich der Teig am besten im gekühlten Zustand verarbeiten, da er sonst zu weich ist. Kneten Sie den Teig mit kalten Händen durch und formen die typischen Halbmonde daraus, bevor Sie die Vanillekipferl bei etwa 150 °C auf mittlerer Schiene 15-20 Minuten backen. Ein spezielles Vanillekipferl-Backblech ist dabei eine große Hilfe. Alternativ lassen sich die Kekse auch per Hand formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech platzieren. Sobald die Vanillekipferl fertig gebacken sind und ihr herrlicher Duft durch das Haus zieht, müssen sie abkühlen, um nicht auseinanderzubrechen. Abschließend werden die noch leicht warmen Plätzchen vorsichtig in einem Gemisch aus schneeweißem Puderzucker und aromatischem Vanillezucker gewälzt und sind dann zum Verzehr bereit. Guten Appetit!

Falls Sie nicht gleich alle Vanillekipferl direkt nach dem Backen genießen wollen, können Sie das beliebte Süßgebäck circa drei Wochen in einer verschlossenen Keksdose frisch halten.

Frank Flechtwaren Deko

Leckere Vanillekipferl-Variationen: Wie können Sie den Plätzchenklassiker modern interpretieren?

Das klassische Vanillekipferl-Rezept lässt sich je nach Geschmack ganz einfach variieren. Sie können beispielsweise die Mandeln durch aromatische Hasel- oder Walnüsse ersetzen. Besonders weihnachtlich schmecken die Kipferl, wenn sie in Zimt gewälzt werden. Etwas exotischer sind Matcha-Kipferl mit japanischem Grünteepulver oder Pistazienkipferl, die beide dank ihrer grünen Farbe für bunte Weihnachten sorgen. Wenn Sie es fruchtig mögen, sollten Sie Ihr Lieblingsgebäck mit Bio-Orangenschalenabrieb oder kandiertem Ingwer bereichern. Schokoladen-Fans werden bei Wiener Kipferln schwach: Dafür tauchen Sie die fertig gebackenen Vanillekipferl halb in Schokolade und bestreuen sie anschließend mit gemahlenen Mandeln. Noch dekadenter sind mit Kakaopulver und Kirschwasser gespickte Schokokipferl im warmen Braun. Der Gipfel der Köstlichkeit sind zwei Kipferl, die mit einer süßen Cremeschicht verbunden werden. Ihre Lieblingsvariante sieht hübsch angerichtet auf einem festlich dekorierten Teller oder einer stilvollen Dekoschale einfach unwiderstehlich aus – das Auge isst schließlich mit.

Herbstliche Birkenstamm Deko in vielen Varianten

Herbstliche Birkenstamm Deko in vielen Varianten

Wunderschöne Herbstdekoration – Birkenstamm Deko ist Natur pur Nachhaltigkeit gilt als einer der wichtigsten Trends des 21. Jahrhunderts. Dass die umweltbewusste Strömung sich auch in vielen Wohnungseinrichtungen niederschlägt, ist somit ganz natürlich. Massivholz-Möbel mit markanten Maserungen und Holzstrukturen sind so gefragt wie nie. Sie stehen 

Skandinavisch einrichten mit der richtigen Dekoration

Skandinavisch einrichten mit der richtigen Dekoration

Skandinavisch einrichten für Anfänger: Natürlichkeit ist Trumpf Was genau bedeutet skandinavisches Wohnen eigentlich? Minimalismus der 90er-Jahre? Viel Holz? Kuschelige Gemütlichkeit à la Hygge-Trend? Sie merken es schon: Die eine skandinavische Deko gibt es nicht. Allerdings haben viele skandinavische Einrichtungsideen eines gemeinsam: den Wunsch nach viel 

Gemütlich einrichten: Wohntipps und Inspirationen

Gemütlich einrichten: Wohntipps und Inspirationen

Die Wohnung gemütlich einrichten: Tipps und Tricks

Man sagt uns Deutschen nach, dass die „Gemütlichkeit“ eine landestypische Eigenheit sei. Das geht so weit, dass diese Vokabel als Fremdwort in andere Sprachen eingewandert ist: „German gemutlichkeit“. Was liegt näher, als es sich in den eigenen vier Wänden richtig kuschelig und wohlig zu machen? Neben der passenden Auswahl der Möbel gibt es eine Reihe kleiner Tricks, mit denen Sie Ihrem Heim den finalen Schliff in Sachen Gemütlichkeit geben.

Ins richtige Licht gesetzt: Lampen, Leuchten und Laternen

Windlicht Frank Flechtwaren

Spot an für die gemütliche Beleuchtung: Ob Sie abends den Wohnraum illuminieren wollen oder in lauen Sommernächten im Garten oder auf der Terrasse Licht benötigen: Lampen mit Leuchtmitteln oder Laternen, Windlichter und dergleichen mit natürlichen Kerzenflammen schaffen behagliche Helligkeit. Je organischer die Leuchte wirkt, desto wärmer strahlt das Licht. Lampenschirme und Leuchten aus Flechtmaterialien sind eine stimmungsvolle Möglichkeit: Wählen Sie für das gemütliche Wohn- oder Schlafzimmer indirekte Beleuchtungsakzente und warmweiße Leuchtmittel. Mehrere kleine Lampen im Raum schaffen eine angenehmere Beleuchtung als eine extrem helle Lichtquelle als Deckenlampe.

Kuschelig und farbenfroh: Kissen, Decken, Heimtextilien

Die Einrichtung Ihrer Wohnräume folgt einem bestimmten Farbschema? Setzen Sie Akzente und verändern Sie die Atmosphäre des Zimmers ganz nach Laune und Saison mit Decken, Kissen und Tischdecken. Mit diesem Kniff können Sie das Wohnzimmer gemütlich gestalten und zugleich ohne großen Aufwand immer wieder ein neues Bild schaffen. Mit warmen Farben im Herbst, strahlend frischen Farbtönen im Frühling oder edlem Glanz zur Weihnachtszeit schaffen Sie Stimmungen, indem Sie einfach neue Kissen aus Sofa legen oder die Tischdecke wechseln. Auch um das Schlafzimmer gemütlich einzurichten zu, sind Kissen und Decken nützliche Accessoires.

Kuscheldecke Frank Flechtwaren

Farben fürs Gemüt: So bunt sind unsere Emotionen

Wenn Sie die Wohnung gemütlich machen, spielt die Wahl der richtigen Grundfarbe eine wichtige Rolle. Das fängt bei Wandfarben oder Tapeten an. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie für das gemütliche Wohnzimmer Farben wie Weiß oder Naturtöne zur vorherrschenden Farbe wählen. Ebenso können Sie mit starken Farben die Raumwirkung beeinflussen: Ein Schlafzimmer in Blau oder Grün wirkt erfrischend und entspannend, in kreativ genutzten Räumen können Sie mit Orange experimentieren. Hüten Sie sich aber vor zu viel Rot in der Umgebung: Das macht nervös.30

Raumdüfte: Entspannung und Anregung für die Nase

So, wie das Auge auf die Farben und das Licht reagiert, registriert unser Geruchssinn angenehme Düfte. Mit Duftkerzen, Diffusoren oder Duftöllampen tauchen Sie den Raum in eine Duftkulisse; bei der Wahl der ätherischen Essenzen sind praktisch keine Grenzen gesetzt.

  • Besonders entspannend wirken Kräuterdüfte wie Lavendel und Rosmarin.
  • Zitrusöle erfrischen den Raum und wirken anregend.
  • Im gemütlichen Schlafzimmer können Sie Sandelholz oder Patchouli verwenden – aber Vorsicht bei der Dosierung!
  • Zur Weihnachtszeit gibt es Öle mit Nadelbaum- und Plätzchenduft für den Gemütlichkeits-Kick im gemütlichen Wohnzimmer.

Klopf auf Holz: heimelige Möbel für die gemütliche Küche

Glas und Metall sind chic, ohne Zweifel. Aber so richtig gemütlich einrichten lässt sich die Wohnung mit dem Klassiker: Möbeln aus Holz. Besonders in der Küche, aber auch in Wohn- und Schlafräumen sorgen schlicht oder rustikal gehaltene Möbel und Accessoires aus Holz für Behaglichkeit. Das organische, atmende Material passt zu einem naturverbundenen, gemütlichen Wohnstil und ist darüber hinaus als nachwachsender Rohstoff eine umweltbewusste Wahl.

Wanddeko-Ideen: originelle Blickfänge zum Aufhängen

Wanddeko-Ideen: originelle Blickfänge zum Aufhängen

Wanddeko-Ideen: Highlights für vielseitige Einrichtungsstile Mit der passenden Wanddeko geben Sie Ihrer Wohnung den richtigen Pfiff. Warum eine Wand dekorieren, überlegen Sie? Mit gut platzierten Objekten, die kahle Stellen kaschieren und den Blick umlenken, schaffen Sie spannende Akzente für den Wohnraum und geben klare Statements