Schlagwort: Wohnen

Cocooning – mit dem angesagten Wohntrend Dein Zuhause neu erleben

Cocooning – mit dem angesagten Wohntrend Dein Zuhause neu erleben

Immer mehr Menschen sehnen sich in hektischen Zeiten nach einer schützenden Umgebung, in der Sicherheit die Grundlage für gesundes Wohnen im psychologischen Sinne bildet. Umso wichtiger ist ein liebevoll eingerichtetes Zuhause, in dem Du Dich wohlbehütet fühlst und Dich einfach entspannt zurücklehnen kannst. Cocooning macht 

Praktische Ordnungshelfer und Accessoires für die Küche

Praktische Ordnungshelfer und Accessoires für die Küche

Freitag der Dreizehnte: Mit diesen kleinen Helferlein geht nichts schief in der Küche Die Küche – der Ort in der Wohnung, wo jede Menge Zubehör im Einsatz ist: vom Eierlöffel bis zur Suppenkelle, vom Flaschenöffner zum Mülleimer. Lauter kleine und größere Dinge, die Sie bei 

Pina Colada: Originalrezept und tropische Deko-Ideen

Pina Colada: Originalrezept und tropische Deko-Ideen

Jungle-Fever: das originale Pina-Colada-Rezept und passende Deko-Tipps

Tropische Gewässer, exotische Pflanzen sowie eine unbeschreibliche Vielfalt an faszinierenden Tieren: Der Dschungel zieht nicht nur Abenteurer und Weltenbummler in seinen Bann. Interior-Designer, Influencer und andere Kreative folgen aktuell dem Ruf der Tropen, was sich in vielen Mode- sowie Einrichtungskollektionen widerspiegelt. Lassen auch Sie sich durch die folgenden Ideen in den Dschungel entführen!

Palmen, exotische Früchte und Sonne satt: Schaffen Sie sich Ihr eigenes Paradies?

Sie müssen nicht um die halbe Welt reisen, um dem Jungle-Fever zu erliegen – verwandeln Sie einfach Ihre eigenen vier Wände in eine grüne Oase. Tropische Pflanzen, zu denen beispielsweise Palmen, Kakteen, Orchideen und Sukkulenten zählen, sind beim Jungle-Trend ausschlaggebend und sorgen gleichzeitig für ein gutes Raumklima. Sie haben keinen grünen Daumen? Dann können Sie die Gewächse alternativ auch als Print auf Ihren Heimtextilien wachsen lassen. Apropos Grün: Diese entspannende Farbe ist ein absolutes Muss, wenn Sie Ihrem Zuhause einen paradiesischen Look verleihen möchten. Rattanmöbel sowie Körbe aus Naturmaterialien, wie etwa Hogla, Sisal und Bananenblättern, fügen sich hervorragend in diesen Wohnstil ein. Papageien, Flamingos, Äffchen und andere exotische Tiere sind in Form von Dekofiguren willkommene Gäste.

Der Sommer im Cocktailglas: Wie gelingt Ihnen die perfekte Pina Colada?

Dank des besonderen Geschmacks, der Sie an karibische Strände entführt, zählt Pina Colada zu den beliebtesten Cocktails und gehört auf die Longdrink-Karte jeder Bar. Zu Ehren dieses alkoholischen Getränks wird jährlich am 10. Juli der Tag der Pina Colada gefeiert. Mit diesen Zutaten können Sie das sommerliche Getränk auch ganz einfach zu Hause zubereiten:

  • 3 cl weißer Rum
  • 3 cl Kokosnusscreme (Cream of Coconut) oder Kokosmilch
  • 9 cl Ananassaft
  • ½ Tasse zerstoßenes Eis
  • 1 Ananasscheibe und 1 Cocktailkirsche zur Dekoration

Geben Sie den Rum, das Eis, den Ananassaft sowie die Kokosnusscreme bzw. Kokosmilch in einen Standmixer, auch Blender genannt. Mithilfe dieses Geräts können Sie den Cocktail mixen und anschließend in ein formschönes Glas geben. Eine Ananasscheibe und eine Kirsche, die Sie als Deko am Rand arrangieren, vollenden die klassische Pina Colada.

Wenn Sie sich den Cocktail noch cremiger wünschen, fügen Sie während der Zubereitung 1 bis 2 cl Sahne hinzu. Der Drink wird dadurch im Geschmack milder, was sich jedoch durch die Verwendung von goldenem oder braunem Rum anstelle der weißen Variante ausgleichen lässt. In der alkoholfreien Version ist der Cocktail meistens unter den Namen Virgin Colada bekannt.

Im Zeichen der Exotik: Mit welchen Tricks wird Ihre Sommerparty ein Erfolg?

Eine Pina Colada ist lecker – noch besser schmeckt der Drink jedoch, wenn man ihn gemeinsam genießt. Die heißen Sommertage laden dazu ein, atemberaubende Mottopartys zu schmeißen. Die perfekte Kulisse: Ihr Garten im Jungle-Look. Eine mit Bambus verkleidete Bar ist aus optischer und kulinarischer Sicht das Herzstück des Events. Hier werden sich Ihre Lieblingsmenschen mit köstlichen Cocktails, Säften, Eis und frischem Obst versorgen, bevor es sich Ihre Gäste auf kuscheligen Sitzkissen oder in einer großen Hängematte unter schattenspendenden Sonnenschirmen gemütlich machen. Nach einem ausgelassenen Limbo-Wettbewerb sorgt ein Pool für Erfrischung. Bei entspannter Musik und im flackernden Schein der Gartenfackeln oder Feuerschalen klingt der paradiesische Abend stimmungsvoll aus.

Dekoleuchten und Glühbirnen für effektvolle Beleuchtung

Dekoleuchten und Glühbirnen für effektvolle Beleuchtung

Die schönsten Deko-Leuchten und Glühbirnen: Lichtzauber mit LEDs Ist es Ihnen zu dunkel in der Wohnung? Wie Lampen und Leuchten im Wohnraum eingesetzt werden, ist eine Frage des Zwecks: Während in Badezimmer, Küche oder am Schreibtisch möglichst helles Licht für die Arbeit oder Körperpflege benötigt 

Holz-Dekoration und praktische Holzutensilien fürs Haus

Holz-Dekoration und praktische Holzutensilien fürs Haus

Klopf‘ auf Holz: Dekoration und Haushaltshelfer aus der Natur Mögen Sie es natürlich und gemütlich? Dann sind Sie sicher ein Fan von Holz in Ihrer Wohnumgebung. Zu Recht: Holz ist unter den Naturmaterialien besonders beliebt und wird seit Jahrtausenden sowohl als Werkstoff als auch als 

Dekorieren in Naturtönen: Inspirationen und Trends

Dekorieren in Naturtönen: Inspirationen und Trends

Zurück zu den Wurzeln – trendige Naturtöne als Dekoration

Draußen auf der Wiese und im Garten sorgen Blumen und Gräser für Farbtupfer und verbreiten gute Laune. Allerdings nehmen wir diese kunterbunte Farbenpracht im Freien nur wahr, weil sie sich von einem anderen Farbspektrum abhebt: den sogenannten Naturfarben. Die sind alles andere als langweilig: Braun und Grau faszinieren mit unendlich vielen Nuancen und lassen sich in der Dekoration einer Wohnung aufgreifen.

Welche Wirkung haben Naturfarben und -materialien?

Bunte Farben setzen Akzente: Knallroter Mohn, quietschgelber Löwenzahn und frischgrünes Gras, aber auch zarte Rosa-, Blau- und Weißtöne ziehen Aufmerksamkeit auf sich. Wir sprechen positiv auf diese Farben an. Die Wirkung von mineralischen Farbtönen, Erde und Holz ist viel subtiler, aber nicht minder stark: Sie wirken warm, freundlich und beständig, setzen einen Kontrast zu der eher im Moment verhafteten Farbenpracht. Dabei sind natürliche Objekte selten einfarbig, sondern weisen mehr oder weniger dezente Muster auf. Wenn Sie in Ihrer Wohndekoration Naturfarben und Naturmaterialien aufgreifen, erzielen Sie eine unaufdringliche Atmosphäre und vermitteln Authentizität und Gelassenheit.

Welche Materialien kann ich verwenden?

Um in Naturtönen zu dekorieren, greifen Sie natürlich auf Naturmaterialien zurück.                              

  • Holz: Holz ist für Ziergegenstände oder Figuren, aber auch ganz einfach in Form von Ästen, Zweigen, Wurzeln und Rindenstücken oder Zapfen ein vielseitiges Material. Rattan und andere Flechtwaren gehören, beispielsweise als schmucke Körbe, zum Dekomaterial Holz.
  • Stein: Während Holz das große Braunspektrum abdeckt, liefert mineralisches Material zusätzlich Grautöne, von fast Weiß bis annähernd Schwarz. Steinfiguren, unglasierte Tonwaren, Deko-Sand oder schlicht besonders schön geformte Steine passen hervorragend zur Naturton-Dekoration.
  • Kalk: Zu den dekorativen Naturgegenständen gehören auch Objekte tierischen Ursprungs aus Kalk: Eier, Muschelschalen und Schneckenhäuser.
  • Moos: Getrocknetes Moos mit seiner mattgrünen Farbe harmoniert mit allen oben genannten Materialien und ist zugleich die „Signalfarbe“ unter den Naturtönen.

Wie kann ich Naturtöne einsetzen und Naturmaterialien arrangieren?

Sie möchten Ihre Wohnung im Naturthema gestalten? Dann schaffen Sie bereits mit der Wahl von Bodenbelag, Möbelmaterial und Wandfarbe den passenden Rahmen. Wenn Sie es zunächst in Form von Natur-Dekoration angehen möchten, beginnen Sie mit Objekten. Schöne Dekogegenstände aus Holz gibt es zu kaufen, manches finden Sie beim Spaziergang im Freien. So gibt ein verästelter Zweig, im Fenster aufgehängt und mit Dekohängern versehen, einen schönen Blickfang ab. Vogeleier auf Moos gebettet in einer Dekoschale oder Muscheln auf Deko-Sand in einem Gefäß aus Glas wirken filigran und natürlich zugleich. Rindenstücke oder Zapfen lassen sich auch gut in Korbwaren arrangieren. Zu Steinbalancen gestapelte Kiesel – bei mobilen Dekoobjekten dürfen Sie mit Klebstoff schummeln – sind ebenfalls ein toller Hingucker.

Zu welchen Wohnstilen passt Deko in Naturfarben?            

Grundsätzlich passt Dekoration in Naturtönen in jede Wohnumgebung. Sollen die Dekorationen nicht als auffälliger Blickfang dienen, der gezielt als Kontrast eingesetzt wird – etwa eine Steindekoration in einem auf Metall und Glas beruhenden modernen Wohnstil –, passt Naturfarbendekoration besonders gut zu folgenden Einrichtungsstilen:

  • Landhaus-Stil: Der Landhausstil setzt generell stärker auf Holz als auf Material. Naturfarben harmonieren wunderbar mit der Einrichtung.
  • Mediterran: Nicht zu dunkle Brauntöne, Terracotta und Naturholz, beispielsweise Olive, passen gut zum Mittelmeerstil.
  • Rustikal: Ebenfalls naturbetont mit einer gewissen Urigkeit hat auch dieser Wohnstil eine Affinität zu Naturtönen und entsprechenden Deko-Objekten: Vor allem größere Holzobjekte sind hier kompatibel.
Glühwein – der leckere Klassiker in der Weihnachtszeit

Glühwein – der leckere Klassiker in der Weihnachtszeit

Süße Versuchung in der Weihnachtszeit: selbst gemachter Glühwein Wenn es draußen kalt wird und die ersten Schneeflocken fallen, beginnt wieder die Glühwein-Saison. Mit der feinen Balance zwischen Fruchtigkeit und Würze gehört das Heißgetränk ebenso zur Weihnachtszeit wie Tannenbäume und Adventskalender – und das nicht nur 

Afrikanisch einrichten im zeitlosen Kolonialstil

Afrikanisch einrichten im zeitlosen Kolonialstil

Safari in Ihrem Zuhause: zeitlos einrichten im afrikanischen Kolonialstil Träumen Sie sich gerne ins ferne Afrika? Der Kontinent fasziniert mit paradiesischen Küsten, beeindruckenden Wüsten und unendlich erscheinender Steppe voller wunderschöner Tiere. Genauso facettenreich zeigt sich der Kolonialstil, mit dem Sie Ihr Zuhause afrikanisch einrichten können: 

Die Farbklassiker zu Weihnachten: Rot, Grün und Gold

Die Farbklassiker zu Weihnachten: Rot, Grün und Gold

Stilvoller Klassiker: Weihnachtsdeko in Rot, Grün und Gold

Jedes Jahr entwickeln Designer, Fabrikanten und andere kreative Köpfe neue Weihnachtsdeko, die Ihr Heim rund um das Fest des Jahres im trendigen Glanz erscheinen lässt. Woher sollen Sie jedoch wissen, ob die heute moderne Deko nicht in der nächsten Weihnachtssaison schon wieder deplatziert wirkt? Vertrauen Sie auf Ihren klassischen Geschmack und gestalten Sie Ihr Zuhause in der Adventszeit ganz traditionell mit roter, grüner und goldener Weihnachtsdeko. Getreu dem Motto: Mode vergeht – Stil bleibt.

Deko Frank Flechtwaren

Warum passt Rot so gut zum Weihnachtsfest?

Weihnachten gilt als das Fest der Liebe. Es gibt daher wohl keine andere Farbe, die besser zur adventlichen Dekoration passt als traditionelles Rot, die Farbe der Liebe. Zudem ist der warme Farbton durch das Kostüm des Weihnachtsmannes in aller Welt fest mit Weihnachten verbunden. Die leuchtende Farbe strahlt gleichermaßen Lebendigkeit, Festlichkeit und vor allem Gemütlichkeit aus. Genießen Sie die Zeit mit Ihren Liebsten an einem hübsch gedeckten Tisch, der mit einer weihnachtlichen Tafeldecke in Rot und passenden Servietten besticht. Für ein noch heimeligeres Ambiente sorgen rote Kerzen auf adventlichen Gestecken, in wunderschönen Kerzenhaltern oder Windlichtern und ein rot blühender Weihnachtsstern auf der Fensterbank. Bei der Verpackung der Geschenke macht Rot auch immer eine gute Figur: Schlagen Sie die Gaben in scharlachrotem Papier ein, verzieren Sie die Aufmerksamkeiten kunstvoll mit einer dunkelroten Schleife oder verstecken Sie die kleineren Präsente in feuerroten Socken, die am Kamin hängen.

Farbklassiker

Wie grün sind deine Blätter … Weihnachtsbaum & Co.

Als Komplementärfarbe zu Rot gilt Grün, sodass sich die beiden Farben in ihrer Wirkung gegenseitig unterstützen. Grüntöne sollten Sie jedoch nicht nur aus diesem Grund bei Ihrer Weihnachtsdeko beachten. Wer sein Heim zu Weihnachten traditionell dekorieren möchte, kommt an Grün nicht vorbei. Schließlich ist es in Form des Weihnachtsbaumes ein fester Bestandteil des Festes. Aus einzelnen Tannenzweigen, Stechpalmentrieben und Mistelpflanzen können Sie wunderschöne Kränze binden, die an Ihrer Haustür hängend oder als ein mit vier Kerzen geschmückter Adventskranz Eindruck machen. Grün steht für Natürlichkeit, Frische und strahlt eine gewisse Wärme aus. Außerdem ist Grün die Farbe der Hoffnung: Jedes Weihnachtsfest ist auch immer mit der Hoffnung verbunden, dass Frieden auf der Welt einkehren möge. Und nicht zuletzt hoffen Sie als Gastgeber/in, dass sich am Weihnachtsabend alle wohlfühlen, dass die Geschenke gefallen und das Festmahl mundet. Mit grüner Weihnachtsdeko und einem Mistelzweig über der Tür wird Ihr Fest ein voller Erfolg.

Gold – Weihnachtsdeko in purer Eleganz

Weihnachten darf ruhig etwas schillernder sein. Schließlich brachten in der Weihnachtsgeschichte schon die Weisen aus dem Morgenland pures Gold mit an die Krippe. Wie lässt sich Weihnachten glamourös inszenieren, ohne übertrieben zu wirken? Edles Gold passt wunderbar in das traditionelle Weihnachtsdeko-Konzept. Schmücken Sie Ihren Tannenbaum mit goldenem Christbaumschmuck, der im Schein der Kerzen kostbar schimmert. Mit Goldspray, Blattgold oder Glitzerstaub können Sie auch selbst Elemente, wie etwa Tannenzapfen und Strohsterne, veredeln. Die Festtafel verzieren Sie mit kleinen Glöckchen und goldenen Sternen zum Streuen, während Sie die Köstlichkeiten in goldfarbenen Schalen servieren. Tischwäsche mit Ornamenten und weihnachtlichen Motiven in Gold passen perfekt dazu.

Wenn Sie in den folgenden Bereichen Ihrer liebevollen Weihnachtsdekoration auf die traditionelle Kombination von Rot, Grün und Gold setzen, können Sie gar nichts falsch machen:

  • Gestaltung der Festtafel
  • Geschenkverpackungen
  • Christbaumschmuck
  • Kränze und Gestecke
  • Einzelne Dekoelemente, wie etwa Figuren und Wanddeko
Maritim einrichten in verschiedenen Wohnstilen

Maritim einrichten in verschiedenen Wohnstilen

Wie eine reine Meeresbrise – maritime Dekoideen für Ihr Zuhause Wenn Sie sich an einen Ort Ihrer Wahl wünschen dürften, für welchen würden Sie sich entscheiden? Hauptsache ans Wasser? Sobald Sie die Wellen hören und die frische, leicht salzige Luft einatmen, lassen Sie Ihren Alltag